Museum in Prudnik

Muzeum Ziemi Prudnickiej
ul. Bolesława Chrobrego 5
48-200 Prudnik
Polen

Das Neustädter Landesmuseum (Muzeum Ziemi Prudnickiej)- ist eine Kulturinstitution der Neustädter Gemeinde, die im Jahre 1959 als Abteilung des Museums des Oppelner Schlesiens. Seit dem Jahre 1968 arbeitet es separat. Sitz des Museums ist der Wehrturm aus dem XV Jh. und die Gebäude, die an den aus dem Mittelalter stammenden Stadtmauern anliegen. Einst hat sich hier ein Arsenal, Gefängnis und Wasserwerk befunden und während der Besatzung ein Gestapogefängnis. Archäologische, historische, künstlerische und ethnische Exponaten präsentieren eine Vielfalt der Region und materiellen Kultur der Bewohner des alten Neustädter Bezirkes.

In den Jahren 2001- 2003 wurde das Objekt aus Mitteln des Vertrags der Woiwodschaft Opole und der Neustädter Gemeinde renoviert. Man hat den dritten Flügel und den mit gläsernen Dach bedeckten Hinterhof wiederaufgebaut, womit man sehr gute Bedingungen zur Organisation von unterschiedlichen Ausstellungen und Events gewann.

Seit dem Jahr 2010 besitzt das Museum eine Abteilung und bietet den Besuchern die Besichtigung des antiken Aussichtsturms an.

Weitere Informationen: 
Website: www.muzeum.prudnik.eu
E-Mail: biuro@muzeumprudnik.pl

Bildquelle: www.silesiatourismus.com