YouTube-Premiere: Jude? Pole? Deutscher? Oberschlesier?

Vortrag, Kommentar und Live-Chat mit Aleksandra Namysło und Marcin Wiatr, 17.09.2020 ab 18:15 auf YouTube-Kanal des Deutsches Kulturforums östliches Europa

Nationale Selbstzuschreibungen oberschlesischer Juden und jüdisch-jüdische Antagonismen im polnischen Teil Oberschlesiens in der Zwischenkriegszeit.

„YouTube-Premiere: Jude? Pole? Deutscher? Oberschlesier?“ weiterlesen

Unterstützung für das deutsch-polnische Projekt „Vergessenes Erbe / Zapomniane dziedzictwo“

Das Projekt des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Gleiwitz von drei deutschen Partnern unterstützt.

Vergessenes Erbe sammelt Geschichte(n) zu ausgewählten Objekten der urbanen, sakralen und industriellen Architektur in Schlesien.

„Unterstützung für das deutsch-polnische Projekt „Vergessenes Erbe / Zapomniane dziedzictwo““ weiterlesen

Ausstellung „Z biegiem rzeki – Im Fluss der Zeit. Jüdisches Leben an der Oder“ in Ratingen (Hösel)

Ausstellung vom 15.12.2019 bis 23.02.2020, Oberschlesisches Landesmuseum, Bahnhofsstraße 62, Ratingen (Hösel)

Die Ausstellung des Deutschen Kulturforums widmet sich Momenten der jüdischen Geschichte beiderseits der Oder.

„Ausstellung „Z biegiem rzeki – Im Fluss der Zeit. Jüdisches Leben an der Oder“ in Ratingen (Hösel)“ weiterlesen

Georg Dehio-Kulturpreis 2019 für Dr. Maciej Łagiewski und das Jugendensemble „Canzonetta“

Feierliche Preisverleihung am 26.9. 2019 in Berlin.

Mit dem Georg Dehio-Kulturpreis 2019 wird der polnische Historiker und Direktor der städtischen Museen von Breslau/Wrocław sowie das Kinder- und Jugendensemble „Canzonetta“ mit seiner Leiterin Ingeborg Acker aus Kronstadt/Braşov Rumänien ausgezeichnet. 

„Georg Dehio-Kulturpreis 2019 für Dr. Maciej Łagiewski und das Jugendensemble „Canzonetta““ weiterlesen