Wandern in Schlesien 2024

Kleine Orte und pittoreske Landschaften mit der Bahn und zu Fuß erkunden – Wanderungen mit Überraschungseffekt

Das Kulturreferat für Schlesien lädt zu Entdeckungen abseits ausgetretener touristischer Pfade ein.

Wandern in Schlesien 2024 knüpft an das Erfolg des gleichnamigen, im Jahre 2023 umgesetzten Programms und bietet erneut Tageswanderungen durch weniger bekannte, aber dennoch – oder gerade deswegen! – sehenswerte Orte und pittoreske Landschaften in unterschiedlichen Teilen Niederschlesiens. Die Region wird Sie überraschen und begeistern – mit der Vielfalt und Schönheit ihrer Natur- und Kulturlandschaften, mit ihren oft verborgenen architektonischen Schätzen und den Spuren ihrer wechselvollen Geschichte.

Wandern in Schlesien hat eine lange Tradition. Seit über 200 Jahren zieht die imposante Landschaft der Sudeten, besonders das Riesengebirge, Besucherinnen und Besucher von weither an. Die Entwicklung der Bahn gab im 19. Jahrhundert dem Tourismus den entscheidenden Schub. Heutzutage werden nach jahrzehntelanger Vernachlässigung und Stilllegung viele kleine Bahnstrecken reaktiviert und alte Zugverbindungen neueröffnet.

Fahren Sie mit uns von Görlitz aus eine Strecke mit dem Zug in Richtung Jelenia Góra (Hirschberg) oder Wrocław (Breslau), um dann loszuwandern. Nach etwa fünf bis sechs abwechslungsreichen Stunden erreichen wir das jeweilige Ziel. Hier wartet ein Bus und bringt uns zurück nach Görlitz.

Das Programm Wandern in Schlesien 2024 wird vom Kulturreferat für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz organisiert. Inhaltlich wird es mit dem Geografen und Reiseleiter Andrzej Paczos, logistisch mit dem Reisebüro Senfkorn Reisen umgesetzt.

Termine und Routen 

Reihenfolge der Infos: Tag | Thema | Abfahrt in Görlitz | Ankunft Zielstation | Ziel der Wanderung | Länge der Route | Alle An-/Abstiege

1) 23. März | Im Land des Greifs | Görlitz 07:39 | 8:32 Gryfów Śl. (Greiffenberg) | Wanderung nach Mirsk (Friedeberg) | 13,1 km | ↗ 203 m, ↘ 163 m

2) 20. April | Den Mongolen auf der Spur | Görlitz 7:50 | 9:06 Legnica (Liegnitz) | Wanderung nach Legnickie Pole (Wahlstatt) | 13,6 km | ↗ 97 m, ↘ 52 m

3) 25. Mai | Schlesisches Herrnhut und mehr | Görlitz 7:50 | 8:40 Bolesławiec (Bunzlau) | Wanderung nach Tomaszów Bolesławiecki (Thomaswaldau) | 17,1 km | ↗ 142 m, ↘ 141 m

4) 15. Juni | Auf zur Burg auf dem Vulkan | Görlitz 9:08 | 10:19 Okmiany | Wanderung zur Gröditzburg (Zamek Grodziec) | 16,5 km | ↗ 356 m, ↘ 270 m

5) 29. Juni | Im Land des alten Bergbaus | Görlitz 7:39 | 9:41 Janowice Wielkie (Jannowitz) | Wanderung nach Radzimowice (Altenberg) | 15,0 km | ↗ 600 m, ↘ 441 m

6) 13. Juli | Auf zum Wasserschloss | Görlitz 9.08 | 11.10 Miękinia | Wanderung nach Leśnica | 16,7 km | ↗ 153 m, ↘ 154 m

7) 17. Aug. | Auf der Suche nach der Bober-Quelle | Görlitz 9:08 | 10:57 Lubawka | Wanderung nach Žacléř (CZ) | 16,0 km | ↗ 463 m, ↘ 339 m

8) 31. Aug. | Im Waldenburger Bergland | Görlitz 7:39 | 10:01 Witków Śl. | Wanderung nach Pełcznica | 17,9 km | ↗ 503 m, ↘ 654 m

9) 14. Sept. | Adliger Läusepelz | Görlitz 7:39 | 8:56 Stara Kamienica | Wanderung nach Górzyniec | 16,3 km | ↗ 460 m, ↘ 406 m

10) 12. Okt. | Zu den ältesten Seen in Polen | Görlitz 9:08 | 10:48 Jaśkowice Legnickie | Wanderung nach Kunice | 14,6 km | ↗ 60 m, ↘ 62 m

Informationen und praktische Tipps
  • Treffpunkt ist 10 Minuten vor der Abfahrt des Zuges in der Görlitzer Bahnhofshalle.
  • Die Zugtickets kauft der Reiseleiter. 
  • Die minimale Teilnehmerzahl beträgt 10, die maximale 23 Personen.
  • Mit Proviant (ausreichend Essen und Getränke) versorgen sich die Teilnehmenden individuell.
  • Zur Erfüllung der kleinen Wünsche unterwegs empfehlen wir etwas Kleingeld (Złoty) einzustecken.
  • Nehmen Sie für alle Fälle Ihren Personalausweis und Ihre Krankenkassenkarte mit.
  • Die Rückfahrt erfolgt mit einem bestellten Bus. Er holt die Gruppe am Ziel der Wanderung ab und bringt sie nach Görlitz. Ausstiege am Bahnhof und am Parkplatz hinter dem Kaisertrutz.
  • Die vorgeschlagenen Routen sind für alle aktiven Menschen geeignet. Zu jedem Angebot sind Familien mit Kindern ausdrücklich eingeladen.
  • Last but not least: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung. Denken Sie an wetterfeste und eingelaufene Wanderschuhe, Sonnen- und Regenschutz, Kopfbedeckung.
Preise und Anmeldung
  • Der Teilnahmebeitrag beträgt 50 Euro pro Person. Für Wanderer unter 16 Jahren ist die Teilnahme (in Begleitung einer erwachsenen Person) kostenlos.
  • Im Teilnahmebeitrag sind folgende Leistungen inbegriffen: Zugfahrt, Busfahrt, Reiseleitung (Andrzej Paczos).
  • Die Anmeldung erfolgt direkt bei Senfkorn Reisen, Brüderstraße 13 in Görlitz, info@senfkornreisen.de, 03581 400520. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Text: Agnieszka Bormann, Kulturreferat für Schlesien
Bilder (entstanden während der Wanderungen 2023): Axel Lange 

Flyer “Wandern in Schlesien”  zum Herunterladen:

Seite 1

Seite 2